Sonderfugen im Miniaturwunderland

Fugen nach WHG und Brandschutzfugen, Structual Sealant Glazing u.v.m.

 

Als Spezialbetrieb für Fugentechnik sind wir TÜV überwacht und stellen Fugenabdichtungen nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) an z. B. Tankstellen, LAU- und HBV-Anlagen her.

 

Des Weiteren dichten wir auch Brandschutzfugen nach Ihren Vorgaben z. B. F90 ab, sowie Fugen in Fahrbahnbereichen (befahrbare Fugen), wie z. B. in Tiefgaragen, Waschplätzen, Tankstellen, oder auf Parkdecks.

 

Zu den Spezialfugenabdichtungen zählen auch Fugen in Reinräumen, wie im Labor oder im OP, oder Fugen im Aquarium, in der Küche (Lebensmittelecht), oder im Schwimmbad.

 

 Gerne beraten wir Sie hierzu.

 


 

Fugen nach WHG (Wasserhaushaltsgesetz)

 

 

Elastische Fugen nach dem Wasserhaushaltsgesetz unterliegen strengen Vorgaben, weshalb ausschließlich TÜV überwachte und speziell geschulte Unternehmen diese Arbeiten ausführen dürfen.

 

Die Manfred Krafft GmbH ist seit vielen Jahren ein TÜV zertifizierter Fachbetrieb und besitzt zudem in diesem Bereich Authorisierungen diverser Hersteller.

 

Es dürfen für Fugen die dem Wasserhaushaltsgesetz unterliegen (WHG) ausschließlich Materialien von Herstellern mit einer gültigen DiBt Zulassung verarbeitet werden. Der Fachbetrieb nach WHG muss von jedem Hersteller dessen Material verarbeitet wird, zuvor persönlich authorsiert worden sein.

 

Wir beraten Sie gerner näher zu diesem Thema. Rufen Sie uns an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Befahrbare Fugen nach WHG inkl Fase.

 

 

Brandschutzfugen

 

 

Brandschutzfugen werden in verschiedene Klassen eingeteilt, je nach Feuerwiderstandsklasse z. B. F 90. Je nach Art und Weise der Einbausituation und der verwendeten Materialien sind unterschiedliche Vorgaben zu beachten.

 

Die Ausführung der Brandschutzfuge kann nur korrekt vom Planer vorgegeben werden, auch wenn unsere Mitarbeiter ein spezielles Brandschutzzertifikat besitzen und an entsprechenden Schulungen erfolgreich teilgenommen haben.

 

Der Branschutz wird i. d. R. durch das korrekte Einsetzen (je nach baulicher Situation) einer geprüften Brandschutzrundschnur -aus nicht brennbaren Material- erreicht. Das darüber eingesetzte Material (der Dichtstoff/ die elastische Fuge) spielt dann zumeist keine entscheidene Rolle mehr. 

 

Die Brandschutzfuge ist nicht zu verwechseln mit einer Fuge die aus einem schwer entflammbaren Material (B1 Material) hergestellt wird.

 

Kontaktieren Sie uns gerne.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tankstelle - inkl. elastischer Fugen nach WHG


 

 

Structual Sealant Glazing

 

 

Structural-Glazing (SG) oder auch Structural-Sealant-Glazing (SSG) bezeichnet dabei eine Art der Glasfassadenkonstruktion in der Glasscheiben durch Verklebungen gehalten werden. Pressleisten können entfallen. Wind-, Sog- und Erdbebenlasten nimmt die Verklebung auf, die Eigenlast der Scheiben wird durch eine verdecktliegende, mechanische Vorrichtung abgetragen.

Alle Dichtungsprofile müssen aus Material sein, welches auf die Verträglichkeit von Verbundglasschichten (PVB) und Silikon geprüft ist.

 

Wir finden mit ihnen zusammen die passende Lösung. Rufen Sie uns gerne an.