Kompriband in Holzboden

Fugenbänder

 

Fugenbänder und vorkomprimierte Fugendichtbänder


Bei Fugenbändern unterscheiden wir zwischen zwei Arten, 1. dem vorkomprimiertem Fugendichtbändern ( kurz Kompribänder), welches durch Ausdehung und dem dadurch entstehenden Anpressdruck die Fugen gegen Schlagregen abdichtet und 2. zwischen Fugenbändern, die über die Fuge geklebt werden. 

Fugenbänder werden eingesetzt, wenn die Fugen zu groß für einen spritzbaren Dichtstoff sind, oder zu klein, wie z. B. bei Rissen in einer Fassade.


In jedem Fall sollte die Anwendung der jeweiligen Abdichtungsart sorgfältig ausgewählt sein, so dass die Fugen nach dem Einbau auch zuverlässig und fachgerecht geschlossen sind. Besonders sollten die Abdichtungen mit Kompribändern begutachtet werden, da diese nur bei bestimmten Einbausituationen abdichten. Sehen Sie sich hierzu auch gerne das entsprechende Merkblatt des IVD an, oder kontaktieren Sie uns bezüglich einer detaillierten und fachmännischen Beratung.

 


 

Fugenbänder

 

 

 

Elastische Fugenbänder werden mit den entsprechenden Klebstoffen über die Fuge geklebt. Sie werden hauptsächlich zur Fugensanierung eingesetzt – wenn der alte Fugendichtstoff die Abdichtung und Bewegungsaufnahme nicht mehr gewährleistet, schwer zu entfernen oder die Fugenbreite zu groß oder zu klein ist. Fugenbänder werden außerdem bevorzugt bei Fugen, die im Winkel zweier Bauteile entstehen, eingesetzt. Fugenbänder sind in unterschiedlichen Material (z. B. Polysulfid und Silikon) und Farben erhältlich.

 

Wir finden gerne mit Ihnen zusammen die beste Lösung für Ihr Projekt.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

Vorkomprimiertes Fugendichtband (kurz: Kompriband)

 

 

Ein Kompriband ist ein vorkomprimiertes, imprägniertes Schaumdichtungsband und basiert meist auf PU. Das Kompriband dehnt sich nach dem Einbringen in eine Fuge langsam aus und verschließt diese so. Achtung! Auch Kompribänder sollten fachgerecht eingesetzt werden, da sonst deren Nutzen nicht mehr gewährleistet ist und diese somit nicht schlagregedicht sind, das passiert z. B., wenn das Band eine zu geringe Ausdehnung aufweist. Wir empfehlen auch die eingesetzten Kompribänder regelmäßig auf ihre Funktion zu überprüfen (Wartungsfuge), um Schäden durch eindringendes im Vorwege Wasser zu vermneiden.

 

Wir finden gerne mit Ihnen zusammen die beste Lösung für Ihr Projekt.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eingebautes Kompriband